Smart City Hoyerswerda

Ziel des Projektes ist die nachhaltige Förderung von technologiegetriebenen Unternehmensgründungen und -ansiedlungen, um in der Region Hoyerswerda neue Arbeitsplätze mit einer dauerhaften Perspektive zu schaffen und den anstehenden Strukturwandel zu unterstützen. Durch eine konsequente Digitalisierung zahlreicher Lebensbereiche kann sich Hoyerswerda zum Vorbild der Regionen des Lausitzer Reviers entwickeln. Unterstützt durch das große Interesse der Stadt Hoyerswerda, der städtischen Verwaltung und der Bevölkerung kann die Förderung innovativer Konzepte die Lebensqualität in der Region erhöhen und damit für die Stadt Hoyerswerda eine neue Bedeutung als Wohn- und Wirtschaftsstandort schaffen.

Für das Projekt wurden vier Anwendungsfelder (I. Smarte Energie, II. Smarte Mobilität und Logistik, III. Smarte Gesundheit, IV. Smarte Städtische Aufgaben und Arbeit) identifiziert, welche durch insgesamt 17 Bestandteile der Smart City Hoyerswerda untersetzt werden. Durch eine im Ausbau befindliche, breitbandige Anbindung, die Integration des Projektes „Kommunales Energieleitzentrum“ der Versorgungsbetriebe Hoyerswerda und die Kooperation mit dem Institut für Angewandte Informatik können die Grundbausteine für eine smarte Modellregion Hoyerswerda gelegt werden.